In diesem Seminar werden quantitative Modelle zur Unterstützung von Entscheidungen im Gesundheitswesen analysiert und kritisch diskutiert. Typische Anwendungsgebiete solcher Modelle finden sich innerhalb von Krankenhäusern (Patientenflüsse, Bettenbedarf, OP-Saal-Belegung), oder im nicht stationären Bereich (z.B. Terminplanung für Arztpraxen oder die Auswahl von Standorten für Rettungsdienste).