Unternehmen sind wichtige Akteure der Gesellschaft und nehmen mit ihrer jeweiligen Art zu wirtschaften enormen Einfluss auf die gesellschaftliche und ökologische Entwicklung.

Sie beeinflussen nicht nur ihren eigenen Energie- und Ressourcenverbrauch und produzieren Abfälle, sondern wirken auch weit in ihre Wertschöpfungsketten, mit Ihren symbol- und trendbildenden Strategien auf das Kundenverhalten und als strukturpolitischer Akteur auch im politischen Raum – insbesondere in der eigenen Stadt, an ihrem eigenen Standort.

Diese Einflussmöglichkeiten am und für den Standort und die Stadt sollen im Seminar im Fokus stehen. So wird im Rahmen von theoretischen Diskussionen zu Beginn des Seminars die Rolle, die Möglichkeiten aber auch die Einschränkungen von Unternehmen als Akteure (urbanen) gesellschaftlichen und ökologischen Wandels diskutiert.

Auf dieser Grundlage soll das Wissen in einer Praxisanwendung vertieft werden, aber auch ein Mehrwert für den Praxispartner des Seminars, OFFSET COMPANY, entstehen.

In mehreren Projektarbeiten soll im Seminar Ideen und Vorschläge für eine gemeinwohlorientierte und ökologische Nutzung der Dachterrasse der OFFSET COMPANY entwickelt werden, die einen positiven Einfluss auf die nachhaltige Entwicklung des Standorts, andrerseits aber auch ökonomisch abbildbar sind.

Das Seminar findet 14tägig, Mittwochs von 14 bis 18 Uhr digital statt und beginnt am 04.11.2020 (zoom, Zugangsdaten folgen). Allerdings ist mindestens ein Präsenstermin gemeinsam bei und mit der OFFSET COMPANY geplant.

Bitten melden Sie sich spätestens bis 31.10.2020 unter palzkill@wiwi.uni-wuppertal.de für die Veranstaltung an.